Kinder durch süße Schwimmabzeichen motivieren

Februar 26, 2015
0 Kommentare

Kinder werden in ihrem Leben immer wieder vor neue und spannende Herausforderungen gestellt. Ob Fahrrad fahren, Rechnen oder Lesen, im Laufe der Kindheit eignen sich Kinder immer mehr wichtige Fähigkeiten an, die sie für ihr späteres Leben benötigen. Ein besonders aufregendes Ereignis ist der Schwimmunterricht. Endlich lernen Jungen und Mädchen, wie sie selbst schwimmen und.. Weiterlesen →

Einblicke in die Pfadfinderwelt: Pfadfinderverbände weltweit und in Deutschland

Februar 19, 2015
0 Kommentare

Pfadfinder sind Mitglieder einer großen Jugendbewegung, die junge Menschen moralisch und menschlich reifen lässt. Gemeinschaft und Weltoffenheit sind wichtige Punkte der Pfadfinderbewegung. Darüber hinaus sollen Pfadfinder ebenso wie ihr Schutzpatron, der Ritter Georg, ritterlich und ehrlich handeln, sie sollen offen allen Menschen gegenüber sein, Schwache unterstützen und die Umwelt schützen. Auch die eigene Persönlichkeitsentwicklung soll.. Weiterlesen →

Typische Leckereien der Faschingszeit

Februar 17, 2015
0 Kommentare

Zur fünften Jahreszeit müssen Narren und Jecken nicht hungern. Deftige Speisen und alkoholische Getränke sind ebenso fester Bestandteil der fröhlichen Faschingszeit wie Büttenreden, Karnevalsumzüge oder Karnevalsvereine, die mit Stolz das Vereinswappen als Aufnäher auf der Brust oder als Rangabzeichen auf dem Ärmel der Kostüme tragen. Die verschiedensten Leckereien verführen zum Schlemmen. Typische Faschingsgerichte zeichnen sich.. Weiterlesen →

Karneval international – so feiert die Welt das närrische Fest

Februar 12, 2015
0 Kommentare

Andere Länder, andere Bräuche Nicht nur die Karnevalshochburgen wie Köln und Bayern sind in der fünften Jahreszeit im Karnevalsrausch. Auch rund um die Welt wird das bunte Fest ausgelassen gefeiert. Verschiedene Bräuche verleiten die Menschen zu den verrücktesten Taten. Während die einen sich gegenseitig mit Orangen bewerfen, begraben andere eine Sardine oder beschmieren sich mit.. Weiterlesen →