Die zehn größten Sportvereine der Welt

Juni 10, 2015
0 Kommentare

 Mitgliedsstarke-VereineWas wäre ein Verein ohne seine Mitglieder?

Die Mitglieder sind das Fundament, das Herzstück, eines jeden Vereins. Mit ihrer gemeinsamen Leidenschaft und ihrem Engagement für eine Sache hauchen sie einem Verein Leben ein. Nur durch Fans werden Vereinskassen gefüllt und besonders beim Sport auch Stadien. Neben vielen kleinen Vereinen gibt es auch wahre Monstervereine, die unzählige Mitglieder unter sich vereinen. Besonders Fußballvereine sind oftmals sehr mitgliedsstark und spielen eine wichtige Rolle in der Vereinswelt. Angesichts der Beliebtheit dieser Sportart ist dies auch kaum verwunderlich. Rund um den Globus wird mit Leidenschaft Fußball gespielt und die Fußballweltmeisterschaften zählen mit zu den größten Medienereignissen überhaupt. Aus diesem Grund steht auch bei den zehn größten Sportvereinen der Welt diese Sportart im Mittelpunkt.

Platz 1: FC Bayern München – 250.000 Mitglieder

Der mitgliedsstärkste Verein der Welt erstrahlt in den Vereinsfarben Rot und Weiß. Der FC-Bayern ist ein Verein, der nicht nur viele Mitglieder hat, sondern auch sportlich gesehen auf der Welle des Erfolges schwimmt. Der siebenfache Europapokal-Champion ist die unangefochtene Nummer eins im deutschen Fußball. Mit seinen 23 nationalen Meisterschaften und 16 nationalen Pokalsiegen ist der FC Bayern München sowohl deutscher Rekordmeister als auch alleiniger Rekordpokalsieger. Am 28. November 2014 registrierte der deutsche Rekordmeister über eine viertel Million Mitglieder.

Platz 2: Benfica Lissabon – 235.000 Mitglieder

Der Verein aus der portugiesischen Hauptstadt ist der zweitgrößte Verein der Welt und konnte sich ebenso wie der FC Bayern München schon über eine Vielzahl von Erfolgen freuen. Seit seiner Gründung ergatterte der Verein schon 67 nationale Titel und gewann zwei Mal den Europapokal der Landesmeister. Aktuell zählen 235.000 registrierte Anhänger zu Benfica Lissabon. Neben Fußball werden bei dem Verein auch Sportarten wie Basketball, Rollhockey, Radsport, Volleyball und Handball betrieben.

Platz 3: FC Barcelona – 153.500 Mitglieder

64 nationale Titel und 17 bedeutende internationale Titel sprechen für die Stärke des drittgrößten Vereins der Welt. Der FC Barcelona mit seinen rund 153.500 Mitgliedern ist der einzige Verein aus Spanien in dieser Rangliste. Genauso beeindruckend wie die Mitgliederzahlen sind die Umsatzzahlen des FC Barcelona, der jährlich über 450 Millionen Euro erwirtschaftet. Darüber hinaus feiert nicht nur die Fußballabteilung des Vereins große Siege. Auch beim Handball, Basketball, Baseball, Futsal (Hallenfußball), Rollhockey und im Eishockey besitzt der Verein erfolgreiche Profi-Abteilungen.

Platz 4: Manchester United – 150.000 Mitglieder

Die populärste Mannschaft Englands erreichte mit seinen 150.000 Mitgliedern Platz vier der größten Vereine. Manchester United schaut auf eine lange Geschichte und viele Erfolge zurück. Der 135 Jahre alte Verein gewann bisher 54 nationale und acht internationale Titel, darunter dreimal die Champions League. Darüber hinaus macht dieser Verein den dritthöchsten Umsatz der Welt.

Platz 5: FC Schalke 04 – 132.000 Mitglieder

Obwohl der Verein seit über 55 Jahren kein Meister mehr werden konnte, erfreut er sich großer Beliebtheit. Über 132.000 Mitglieder gehören dem FC Schalke 04 an. Insgesamt gewann der Verein aus Gelsenkirchen sieben deutsche Meisterschaften und feiert fünf Erfolge im Tschammer- bzw. DFB-Pokal sowie dem Sieg im UEFA-Pokal 1997.

Platz 6: FC Arsenal – 130.000 Mitglieder

Der FC Arsenal gehört mit seinen 38 nationalen Titeln zu den erfolgreichsten Londoner Vereinen. Einzig auf internationaler Ebene konnte sich der Verein noch nicht richtig behaupten, denn bisher errang er nur zwei internationale Titel: 1970 den Messepokal und 1994 den Europapokal der Pokalsieger. Die 130.000 Mitglieder stehen trotzdem treu hinter dem Verein.

Platz 7: River Plate – 121.000 Mitglieder

Der argentinische Verein wurde bereits 1901 gegründet und gewann seitdem 36 nationale Meistertitel. River Plate gilt als fußballerisches Aushängeschild des Landes. Kein Wunder also, dass 121.000 leidenschaftliche Fans dem Verein den Rücken stärken.

Platz 8: Sporting Lissabon – 120.000 Mitglieder

Der aus der portugiesischen Hauptstadt Lissabon stammende Fußballverein erreicht Platz sieben der mitgliedsstärksten Fußballvereine. Rund 120.000 Anhänger gehören zu dem Verein, der nicht nur im Fußball große Siege feiert, sondern auch mit seiner Handballmannschaft, Basketballmannschaft und Rollhockeymannschaft schon mehrere Titel gewann.

Platz 9: Boca Juniors – 120.000 Mitglieder

Der argentinische Sportverein aus dem Stadtteil La Boca zählt etwa 120.000 Mitglieder. Die erste Mannschaft gilt als eine der erfolgreichsten Fußballmannschaften Argentiniens. Aktiv ist der Verein außerdem in Futsal, Aerobic, Kunstturnen, rhythmische Sportgymnastik, Gewichtheben, Judo, Karate, Taekwondo, Ringen und Leichtathletik. Besonders bekannt und erfolgreich sind die Basketballabteilung und die Volleyballabteilung von Boca.

Platz 10: Borussia Dortmund – 119.000 Mitglieder

Als erfolgreiche Fußballmannschaft begeistert Borussia Dortmund eine Vielzahl von Menschen. Über 119.000 Mitglieder stehen hinter dem Verein und stärken ihm den Rücken. Zu seinen Erfolgen gehören acht deutsche Meistertitel, drei DFB-Pokalsiege, im Jahr 1966 der Europapokal der Pokalsieger und im Jahr 1997 die Champions League sowie im selben Jahr auch der Weltpokal.

Quellenangabe / Bild

© Sergey Nivens / Fotolia.com

[top]

Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.