Alte Handarbeit feiert Auferstehung – Sticken wieder voll im Trend

Beim Sticken (nicht zu verwechseln mit Stricken) werden durch ein- oder aufgenähte Fäden Darstellungen oder Verzierungen auf ein Trägermaterial (Stoff, Leder, Papier, etc.) gebracht. Neben Nadel, Garn und Stickgrund benötigt man auch einen Stickrahmen, in welchen der Stoff gespannt wird. Dieser verhindert, dass Stoffe sich zusammenziehen. Je nach Stichart werden viele verschiedene Techniken in der Stickerei unterschieden. Der bekannteste und einfachste Stich ist der Kreuzstich. Daneben gibt es aber auch noch den Perlstich, den Goblinstich, den Hexenstich und viele weitere.

3D-Stickerei
3D-Stickerei

Sticken ist eine Handarbeit, die viel Übung und Geduld fordert, bevor man die verschiedenen Sticharten perfekt beherrscht und so einzigartige Muster zaubern kann. Doch die Mühe lohnt sich. Denn wahre Stickkünstler verwandeln T-Shirts, Pullover und andere Textilien in individuelle Einzelstücke. Ein- oder mehrfarbige Stickereien sind Blickmagneten auf jedem Kleidungsstück. Freizeitmode, Berufsmode oder Vereinskleidung kann mit einer Stickerei veredelt werden.

Sticken als Hobby

Der Staub, der sich auf das Hobby Handarbeiten abgesetzt hatte, ist wie weggeblasen. Häkeln und Stricken sind beliebte Freizeitbeschäftigungen und liegen wieder im Trend. Doch auch das Sticken entdecken immer mehr für sich. Das alte Hobby findet bei Frauen jeden Alters Anklang. Vor allem in China erfreut sich das Sticken sehr großer Beliebtheit. Spezielle Läden unterstützen in China diese Aktivität und bieten Anleitungen und vorgefertigte Muster zum Kauf an. Wem die Handstickerei zu zeitaufwendig ist, der lebt seine Stickleidenschaft mit der Maschine aus.

Laserschnitt
Laserschnitt

Das Sticken immer populärer wird, ist kein Wunder. In der schnelllebigen Zeit ist es ein perfektes Hobby, um zur Ruhe zu kommen. Für viele ist Sticken sehr entspannend. Außerdem verbindet diese Tätigkeit Handarbeit mit Kreativität. Man kann seiner Fantasie freien Lauf lassen und den Grundstoff mit allem Möglichen verzieren. Ob schöne Blumen, Namen oder (für Profis) ganze Szenen, die Stickerei setzt der Kreativität keine Grenzen. Handtücher, Tischdecken und viele andere Textilstücke werden auf diese Weise wirkungsvoll aufgewertet. Der Einstieg ist schwer, aber ganz nach dem Motto „Übung macht den Meister“ perfektioniert man nach und nach die Kunst des Stickens.

Stickereien von Neumeyer Abzeichen – die perfekte Textilveredlung

Metallfäden Stickerei
Metallfäden Stickerei

Zum Sticken braucht man wie bei anderen Handarbeiten Fingerspitzengefühl. Aber auch Zeit und viel Geduld sind Eigenschaften, die fürs Sticken grundlegend sind. So mancher verliert beim Sticken die Nerven. Besonders je aufwendiger die Stickerei ist, desto mehr Ruhe ist bei der Arbeit vonnöten. Doch nicht nur für private Zwecke können Objekte mit einer Stickerei aufgewertet und mit einer persönlichen Note versehen werden. Stickereien sind ebenso eine edle Form, das Logo oder eine Darstellung zu präsentieren. Allein die Reliefstruktur macht die Stickerei so besonders. Bestickte Firmenkleidung, egal ob T-Shirts, Sweatshirts oder Krawatten, sind sehr populär. Auch für Vereine oder andere Gruppierungen lohnt es sich, durch eine einheitliche Stickerei Zusammengehörigkeit zu demonstrieren. Um mit einer professionellen Stickerei glänzen zu können, ist für Vereine oder Firmen die Arbeit von Profis zu favorisieren. Neumeyer-Abzeichen ist der richtige Ansprechpartner für einzigartige Stickereien. Dank unserer langjährigen Erfahrung und unserem Wissen können wir die gewünschte Stickerei optimal und in hoher Qualität umsetzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.